Registrieren

9. August 2013

Defense wins!

Kategorie: Taktik – Autor: kd – 10:41

Dieser Drill dient nicht nur der Verbesserung der Defense sondern er motiviert auch Defense zu spielen, denn es Defense wird belohnt. Dadurch entwickelt sich die Mentalität des Verteidigers auch Defense spielen zu wollen.

Defense wins!, Durchführung

Der Drill kann im 3vs3, 4vs4 oder im 5vs5 gespielt werden. Halb- oder Ganzfeld.

1. Es werden zwei Mannschaften gebildet.
2. Nur die Verteidigung kann Punkte erzielen. Das geht für erzwungene Turnover oder Rebounds.
3. Wenn die Defense einen Stopp bekommt, darf sie weiter Defense bleiben und Punkte sammeln.
4. Wen die Offense trifft oder die Defense ein Foul begeht, wird Offense und Defense gewechselt.
5. Es wird bis 5 Punkte oder mehr gespielt. Das entscheidet der Coach.
6. Dabei hat die Offense zunächst keine Einschränkung. Sie versucht alles, um Defense zu werden, also zu scoren.

Defense wins!, Coaching Keys

Die Verteidiger müssen:

– Vollgas geben
– Beim Close Out „Banane“ laufen
– Kommunizieren
– Eher die Offense ausboxen statt zum Rebound zu rennen.
– Unbedingt ohne Foul verteidigen.
– Helpside und Help the Helper spielen

Trainer Tipp: Wenn die Defense immer wieder die gleichen Schwierigkeiten hat, sollte der Trainer diese sofort beheben, damit die Defense bei der nächsten Situation weiß, wie sie sich verhalten muss.

Trainer Tipp: Hier muss sich der Coach im klaren sein, worauf er in dieser Einheit den Schwerpunkt setzt. Wenn es zu Fehlern in der Offense kommt, sollte er das nicht korrigieren, da hier die Defense belohnt wird. Wenn die Defense viele Fehler macht, sollte nur der Hauptfehler korrigiert werden. Nie zuviel auf einmal in die Korrekturanweisung packen!

Defense wins!, Variante

a) Falls die Defense zwei oder dreimal hintereinander foult, wechselt Offense und Defense

b) Es kann ohne die Aus-Linie gespielt werden. Das gibt der Offense viel mehr Freiheit und die Defense muss härter arbeiten.

c) Die Defense bekommt erst einen Punkt, wenn sie 2 oder 3 Stopps hintereinander erzwingen.

d) Wenn es zuviele Spieler gibt, wird die Mannschaft in 3 oder 4 Teams geteilt. Wenn die Defense keinen Stopp schafft, wird sie gegen eine wartende Mannschaft ausgetauscht. Dabei wird die Offense Defense und die neue Mannschaft Offense.

e) Die Offense darf nur werfen oder penetrieren.

f) Die Offense muss eine bestimmte Anzahl von Pässen vor der Korbaktion spielen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.