Registrieren

23. Juni 2015

Konditionstraining- Pflichtprogramm für Basketballer

Kategorie: Kondition – Autor: kd – 13:46

Das Konditionstraining ist eine wesentliche Trainingsgrundlage im Basketball, denn ohne eine gute Grundkondition können die Spieler den Anstrengungen des Spiels nicht standhalten und ihre basketballspezifischen Fähigkeiten nicht voll ausschöpfen. Basketball Konditionstraining kann auf verschiedene Weise in das gesamte Training integriert werden.

Ziele des Konditionstrainings

Ein guter Basketballer benötigt eine gute Kondition. Das bedeutet, er muss über die notwendige Kraft und Ausdauer verfügen, um beim Spiel von Anfang bis Ende gute Leistungen erbringen zu können. Zudem muss er schnell und beweglich sein, um Bälle zu erlangen und Chancen zu nutzen. Beim Basketball ist Konditionstraining deshalb ein wichtiger Trainingsinhalt. Beim Konditionstraining werden Übungen ausgeführt, die darauf abzielen Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit zu trainieren. Meist werden dazu verschiedene Übungen in einer Art Zirkeltraining ausgeführt. Dies hat den Vorteil, dass die Spieler an mehreren Übungsstationen alle wichtigen Bereiche des Konditionstrainings absolvieren können.

Konditionstraining in den Trainingsplan einbauen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten beim Basketball das Konditionstraining in den Trainingsplan einzubauen. Grundsätzlich werden dabei Dauer- und Intervallmethoden unterschieden. Bei der Dauermethode findet regelmäßig und dauerhaft ein Konditionstraining zusätzlich zu den anderen Bestandteilen des Basketballtrainings statt. Die Dauermethode eignet sich vor allem bei Anfängern, denn so erhalten sie die notwendige Grundkondition, die zum Basketball unerlässlich ist. Bei der Intervallmethode findet das Konditionstraining in regelmäßigen Abständen in kompakter und konzentrierter Form statt. Kurz vor und während der Spielsaison entscheiden die meisten Trainer sich dafür, das Konditionstraining zu intensivieren. So sollen die Spieler besser in die Lage versetzt werden, den Anstrengungen des Spiels standzuhalten und ihre Kondition aufrecht zu erhalten.

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.